Gaza: Israel präsentiert angeblichen Tunnelschacht

Die israelische Armee hat nach eigenen Angaben ihre Suche nach Hamas-Verstecken im Gazastreifen verstärkt.

(kurier.tv ) 17.11.23, 18:00

Die israelische Armee hat nach eigenen Angaben ein Tunnelsystem der Hamas unter der Al-Schifa-Klinik gefunden. Dort sollen eine große Menge an Waffen sichergestellt worden.Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu erklärte in einem Interview, dass in den Tunneln auch Hinweise auf von der Hamas entführte Geiseln gefunden wurden. Demnach könnten dort mehrere Entführte festgehalten worden sein, was auch der Grund für die Armee gewesen sei, das Krankenhaus Mitte der Woche zu stürmen. Unterdessen wurden die Leichen von zwei Geiseln gefunden. Die Lage der Zivilbevölkerung im Küstenstreifen wird immer prekärer. In einem Krankhaus im Norden liegen Verletzte dicht aneinander gereiht am Boden, unter ihnen zahlreiche Kinder. Am Donnerstag begann ein Marsch hunderter Angehöriger israelischer Geiseln von Tel Aviv nach Jerusalem. Viele Teilnehmer halten die Fotos ihrer Liebsten in den Händen. Die Protestierenden wollen vor das Haus von Benjamin Netanjahu ziehen, dem sie vorwerfen, zu wenig für die Befreiung der Geiseln zu tun. 

Neuer Verhandlungstag im Kurz-Prozess

Der Prozess gegen Sebastian Kurz, wegen angeblicher Falschaussage im Ibiza-U-Ausschuss, ist am Freitag mit der ersten Zeugenaussage fortgesetzt worden. Befragt wurde der einstige ÖBB-Finanzvorstand Arnold Schiefer. Zwischen Schiefer und dem damaligen Finanz-Generalsekretär Thomas Schmid soll es eine Vereinbarung der türkis-blauen Regierung zu Personalbesetzungen der Staatsholding ÖBAG gegeben haben, wovon Kurz laut eigener Aussage nichts gewusst hatte. Der Ex-Kanzler bestreitet sämtliche Vorwürfe. Ex-ÖBAG-Chef Thomas Schmid, der eigentlich als erster Zeuge geladen, war aber verhindert, und wird nun am 11. Dezember aussagen.

Jedermann-Team 2024 steht fest

Der kanadische Regisseur Robert Carson übernimmt die Regie der Jedermann-Neuinszenierung in Salzburg. Philip Hochmair spielt den Jedermann. Die neue Buhlschaft, ist die 1991 in der Schweiz geborene Schauspieleri, Deleila Piasko. Zuletzt hat es einige Aufregung um das prominente Stück gegeben, nachdem die ursprüngliche Wiederaufnahme gecancelt wurde. 

Weitere News lesen Sie 24 Stunden online auf kurier.at


 

Mehr aus kurierTV

SportRapport

SportRapport: Best of Para-Athleten

Para-Triathlonsportler Thomas Frühwirth und Paralympic Schwimmer Andreas Onea zu Gast im Studio.

Das Magazin - Beiträge

Was leistet eine Landesbank für die entsprechende Region?

Wie wichtig die HYPO NOE für das Land Niederösterreich ist, wurde genau unter die Lupe genommen und nun präsentiert.

Das Magazin - Beiträge

Gibt es ein Recht auf Hitzefrei?

Schuften bei 35 Grad? Wir klären, welche Pflichten Arbeitgeber haben und ob es ein Recht auf Hitzefrei gibt.

Das Magazin

Gibt es ein Recht auf Hitzefrei und warum hat eine Land eine eigene Bank?

Welche Rechte und Pflichten haben Arbeitgeber bei extremer Hitze und was bringt die HYPO NOE dem Land?

KURIER News

Biden mahnt zur Mäßigung, Pilnacek-Bericht fertig und Supersonntag für Spanien

Nach dem Attentat auf Donald Trump ruft Joe Biden zur Mäßigung auf, Pilnacek-Bericht fertig und Spanier holen sich Wimbledon- und EM-Sieg.