Polen steht vor Machtwechsel

Es naht das Ende der nationalkonservativen Regierung. Ein pro-europäisches Bündnis unter Donald Tusk hat die Mehrheit im Parlament.

(kurier.tv ) 16.10.23, 18:00

Bei der Parlamentswahl in Polen zeichnet sich eine Mehrheit für die Opposition ab. Zwar blieb die regierende rechtsnationalistische PiS stärkste Kraft, jedoch sicherte sich die pro-europäische Opposition um die Bürgerkoalition von Ex-Regierungschef Donald Tusk die Mehrheit im Parlament. Mögliche Bündnispartner wären die Partei „Der dritte Weg“ sowie die Linken. Die Wahl galt als Richtungswahl über den künftigen Kurs gegenüber der EU und den Nachbarländern Deutschland und Ukraine.

Biden: „Besetzung Gazas wäre ein Fehler“

Der palästinensische Präsident Mahmoud Abbas hat sich von der im Gazastreifen herrschenden radikalislamischen Hamas distanziert. Mit ihrer Politik und ihren Handlungen vertrete die Hamas nicht das palästinensische Volk. In dieselbe Kerbe schlägt US-Präsident Joe Biden in einem TV-Interview. Laut UN-Helfern geht die Massenflucht vom Norden in den Süden des Gazastreifens weiter und lebenswichtige Versorgungsgüter neigen sich dem Ende. Die Krankenhäuser des palästinensischen Küstenstreifens verfügten nur noch über Treibstoffreserven für 24 Stunden, um Notfallgeneratoren zu betreiben. Ein Stillstand der Generatoren würde tausende Patienten in unmittelbare Gefahr bringen, hieß es.

Preissteigerungen im Wintertourismus

Österreich wird in Europa weiterhin Skiland Nummer 1 sein, obwohl in der kommenden Skisaison Preissteigerungen zwischen 8 und 13 Prozent zu erwarten sind. Ein Tagesskipass wird im Durchschnitt 56 Euro kosten, das teilt Tourismusstaatssekretärin Susanne Kraus-Winkler am Montag mit. Damit will man die noch zu erwartenden Teuerungen abfedern.

 

Italien beschließt Klage gegen Österreich

Der Ministerrat in Rom hat heute grünes Licht für Italiens Klage gegen Österreich beim Europäischen Gerichtshof wegen der Anti-Transitmaßnahmen gegeben. Erst vergangene Woche hat Verkehrsminister Matteo Salvini am Brenner gegen die Maßnahmen gewettert, da er sie als EU-rechtswidrig betrachtet. Die Diskussion um ein Sektorales Fahrverbot, ein Nachtfahrverbot oder Blockabfertigungen schwelt seit Jahren zwischen Italien und Deutschland auf der einen und Österreich auf der anderen Seite.

Mehr aus kurierTV

KURIER-Talk

Schauspielerin Breitebners blutige Liebeserklärung ans Theater

Die Schauspielerin und Drehbuchautorin Konstanze Breitebner gibt mit „Tod auf der Unterbühne“ ihr Krimi-Debüt. Im Studiogespräch erzählt sie - warum just der Regisseur sterben musste

KURIER News

KURIER NEWS vom 29. Mai

Zahl der Hinrichtungen fast auf Zehnjahreshoch, Mann verteilte in Wien falsche 50 Euro-Scheine und 14 Verletzte und ein Toter bei Brand in Rohrbach

Das Magazin

KURIER TV - Das Magazin vom 29.05.2024

Das EU Renaturierungsgesetz sorgt in Österreich für Aufregung. - Grätzlgeschicht: Auf den Spuren der Burgen von Baden.

KURIER TV Inside

Kurier Inside - Das Wirtschaftsmagazin vom 29.05.2024

Die ÖVP Niederösterreich möchte ihre Quote für die EU Wahl verbessern und was erwarten die Österreicher von ihren EU Parlamentariern.- Die Schiffahrt auf dem Neusiedler See fährt auf Erfolgskurs.

Das Magazin - Beiträge

Die "Jungen Wilden" und ihre kulinarischen Ideen

Nachwuchstalente braucht man in jeder Branche - so auch in der Gastronomie. Die künftigen Spitzenköche hat Anna Rosner beim "Rookie of the Year"-Bewerb beobachtet.